Elektroheizung kaufen: Was ist zu beachten?

  • Beitrags-Kategorie:Heizen mit Strom
  • Lesedauer:27 min Lesezeit
Inhaltsverzeichnis
Elektroheizungen
Quelle: New Africa | Shutterstock.com
Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Telegram
Email

Spielst Du mit dem Gedanken, Dir eine Elektroheizung zu kaufen, hast Du Dir das wahrscheinlich reichlich überlegt. Dennoch gibt es im Zuge dessen vieles zu bedenken. Was Du beim Kauf einer Elektroheizung beachten solltest, erfährst Du in den folgenden Abschnitten.

 

Elektroheizung kaufen: Die richtige Heizungsgröße beachten

Bevor Du verbindlich in eine Elektroheizung investierst, musst Du Dir zunächst über Deinen Wärmebedarf klar werden. Du musst also die richtige Heizungsgröße finden. Hier kommt es maßgeblich darauf an, ob Du eine Elektroheizung als zusätzliche Heizungsquelle, etwa eine Infrarotheizung für das Badezimmer verwenden willst, oder ob Du mit einer Elektroheizung Deine kompletten Wohnräume beheizen möchtest.

Um die richtige Heizungsgröße und damit die richtige Heizleistung zu ermitteln, kannst Du einen Heizungsfachmann aufsuchen. Dieser sagt Dir, was Du bei der Wahl der Elektroheizung und bei der Suche nach der richtigen Größe beachten solltest. Dieses Geld kannst Du aber auch sparen. So kannst Du online kostenlos einen Wärmebedarfsrechner nutzen. Dort gibst Du dann die zu beheizende Fläche ein und Dein Wärmebedarf wird binnen Sekunden ermittelt.

Werbung:
Werbung:

Elektroheizung: Die Heizungsart beachten

Stehst Du vor dem Kauf einer Elektroheizung, musst Du ebenso die Heizungsart beachten. Du kannst Dich für eine Konvektor Heizung oder für eine Heizquelle, die mit Strahlungswärme arbeitet, entscheidet. Eine Konvektor Heizung erwärmt die komplette Raumluft, die dann zirkulierend nach oben steigt. Dadurch herrschen im Raum jedoch unterschiedliche Temperaturen.

Entscheidest Du Dich hingegen für eine Elektroheizung, die mit Strahlungswärme arbeitet, etwa für einen Infrarot Heizstrahler, werden Flächen und Gegenstände erwärmt. Die Luft kann sich von diesen aus gleichmäßig im Raum verteilen. Dadurch wird weniger Staub aufgewirbelt, was für Dich interessant sein dürfte, wenn Du Allergiker bist. Zudem verteilt sich die Luft gleichmäßig im Zimmer und Du kannst außerdem Schimmelbildung an den Wänden vermeiden.

Elektroheizungen
Quelle: New Africa | Shutterstock.com

Elektroheizung finden: Die Nutzung beachten

 

Welches Modell an Elektroheizung für Dich infrage kommt, hängt auch davon ab, wie Du Deine Elektroheizung nutzen möchtest. Planst Du beispielsweise, die Elektroheizung für die Beheizung selten genutzter Räume zu nutzen, kannst Du Dich für einen Heizlüfter entscheiden. Zur Beheizung des Badezimmers sind Natursteinheizungen oder Infrarotheizungen eine gute Möglichkeit. Sie lassen sich nicht nur einfach installieren und sehen im Fall von Naturstein gut aus, sie sorgen auch für wohlige Wärme im gesamten Bad.

 

Elektroheizung – was beachten: Welches Modell soll es sein?

Nun musst Du Dich noch für das richtige Modell entscheiden. Du kannst zwischen verschiedensten Arten von Elektroheizungen aussuchen und hier dann zwischen verschiedenen Herstellern wählen. Dir muss vor dem Kauf der Elektroheizung bewusst sein, für welchen Zweck Du die Elektroheizung verwenden möchtest. Abhängig davon entscheidet es sich, welche Art von Elektroheizung am sinnvollsten ist. Falls Du Dir unsicher bist, welche Elektroheizung die Richtige ist, findest Du weitere Informationen auf unserer Webseite. Prinzipiell kannst Du zwischen diesen Arten von Elektroheizungen wählen:

Elektroheizung: Welche Funktionen sind Dir wichtig?

Sicher ist es für Dich wichtig, eine Elektroheizung sinnvoll und effizient zu nutzen. Deshalb solltest Du beim Kauf einer Elektroheizung auch beachten, mit welchen Funktionen diese ausgestattet sein sollte. Besonders effizient kannst Du heizen, wenn das Heizverhalten planbar ist. So kannst Du etwa mit einem Thermostat die Temperatur flexibel einstellen, die im jeweiligen Raum herrschen soll.

Ebenso praktisch wie ein Thermostat sind Wochentimer und Zeitschaltuhren. Elektroheizungen werden oft auch als Frostschutzheizung eingesetzt, wenn die Wohnung oder das Haus über längere Zeit nicht bewohnt wird. Mit einem Timer kann die Elektroheizung autonom arbeiten, und die Räume

Bestimmte Features sind nicht zwingend erforderlich, helfen Dir aber vielleicht, Deinen Bedarf besser einzuschätzen. Verfügt die Elektroheizung beispielsweise über eine WLAN-Verbindung und lässt sich so intelligent mit Tablet oder Smartphone verbinden, kannst Du die Funktion des Energiemonitors nutzen. Dieses Feature zeigt Deinen Energieverbrauch in allen Einzelheiten auf und hilft Dir, bessere Einstellungen zu treffen. Es gibt außerdem Heizsysteme, die über eine automatische Fenstererkennung verfügen und die Heizleistung herunterfahren, wenn das Fenster geöffnet ist.

Darüber hinaus gibt es viele weitere Funktionen, die ein nettes Extra sein können, aber auch zwingend notwendig sind. Besonders Sicherheitsfunktionen, muss jede Elektroheizung haben. So solltest Du beim Kauf der Elektroheizung darauf achten, dass Deine Elektroheizung über einen Überhitzungsschutz und einen Kippschutz verfügt.

FAQ Elektroheizung kaufen – was ist zu beachten:

Wenn Du Dich fragst, ob Du bei der Installation einer Elektroheizung etwas beachten musst, dann sei Dir gesagt, eine Elektroheizung kann von jedem installiert werden. Sie muss einfach mit der Stromversorgung über eine Steckdose gekoppelt werden. Lediglich, wenn es sich bei der Elektroheizung um eine Wand- oder um eine Deckenheizung handelt, musst Du darauf achten, dass die Paneele ordnungsgemäß angebracht werden.

Welche Ausstattungsmerkmale die Elektroheizung Deiner Wahl mitbringen sollte, hängt von Deinen Bedürfnissen ab. Die Möglichkeit einen Energiemonitor zu haben und eine individuelle Temperaturanpassung, sowie eine automatische Fenstererkennung sind jedoch durchaus sinnvolle Features. Darüber hinaus kann die Elektroheizung folgende Ausstattungen haben:

  • Fernbedienung
  • Kippschutz
  • Überhitzungsschutz
  • Timer
  • Smart Home Verbindung
  • Kindersicherung
  • Leistungsregelung
  • Thermostat
Werbung:

Elektroheizung kaufen – das ist zu beachten

Bein Kauf einer Elektroheizung solltest Du beachten, dass die Größe der Heizung auch zur Größe, der zu beheizenden Fläche passt. Zudem solltest Du Dich entscheiden, ob Du ein Modell, welches nach dem Konvektor Prinzip oder mit Strahlungswärme arbeitet, wählst. Das heißt, möchtest Du lieber schnell die Luft erwärmen, dann kommen eher Heizlüfter oder Konvektor Heizungen infrage. Möchtest Du lieber eine langanhaltende, gleichmäßigere Wärme, dann bist Du mit einem Ölradiator oder einer Infrarotheizung besser bedient.

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Telegram
Email
Bildnachweise:

BILD: Artikel-ID XXXXXXX © Eigentümer | Shutterstock.com

Werbung:

Letzte Aktualisierung am 25.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Werbung: