Mit Split Klimaanlage heizen – Auch im Winter sinnvoll?

  • Beitrags-Kategorie:Heizen mit Strom
  • Lesedauer:10 min Lesezeit
Inhaltsverzeichnis
Split Klimaanlage im Winter heizen
Quelle: Anton Dios | Shutterstock.com

Split Klimaanlagen sind wahre Alleskönner und können nicht nur kühlen. Sie können die Luft entfeuchten, haben eine Ventilator-Funktion und können sogar heizen. Dadurch sind Split Klimaanlagen eine weitere Option als Elektroheizung.

 

Heizen mit Split Klimaanlagen – Funktioniert das?

Bei Split Klimaanlagen denken viele zunächst an heiße Sommertage und angenehm gekühlte Innenräume. Doch moderne Split Klimaanlagen eignen sich nicht nur zum Kühlen, sondern können an kühlen Tagen im Winter auch genutzt werden, um Räume zu heizen.

Damit eine Split Klimaanlage heizen kann, benötigt sie die entsprechende Funktion. Reversible Split Klimaanlagen sind in der Lage, ihren Kältemittelkreislauf umzudrehen. Dadurch wird die Wärme nicht mehr von innen nach Außen transportiert, sondern umgekehrt von außen nach innen.

Split Klimaanlagen zählen zu den sogenannten Luft-Luft-Wärmepumpen. Diese Art der Wärmepumpe nimmt die Energie aus der Außenluft und überträgt sie auf das Kältemittel. Mit Hilfe des Kompressors wird das Kältemittel auf höhere Temperaturen gebracht, sodass eine Split Klimaanlage auch dann heizen kann, wenn die Außentemperatur niedriger ist als die Raumtemperatur. Über das Innengerät gibt das Kältemittel seine Wärmeenergie an die Raumluft ab.

 

Werbung:

Stromverbrauch beim Heizen mit Split Klimaanlagen

Wie alle Wärmepumpen und Klimaanlagen benötigt eine Split Klimaanlage Strom, um zu Kühlen oder zu Heizen. Jedoch nehmen sie einen Großteil der abgegebenen Heizleistung aus der Umgebungsluft. Dennoch sind sie im Vergleich zu anderen Elektroheizungen deutlich effizienter. Auch die effizienten Infrarotheizungen können in Sachen Effizienz nicht mit Split Klimaanlagen mithalten.

Ausschlaggebend für den Stromverbrauch ist in erster Linie der COP-Wert der Split Klimaanlage. Ein COP-Wert von 4 bedeutet, dass die Split Klimaanlage mit dem Einsatz von 1 kWh elektrischen Stroms 4 kWh Wärmeenergie bereitstellen kann. Dementsprechend ist der Stromverbrauch geringer als beispielsweise beim Heizen mit Elektroheizungen.

Doch der Stromverbrauch hängt zu gleichen Teilen auch von den individuellen Bedürfnissen zusammen und auch von den Außentemperaturen. Denn der COP-Wert hängt stark mit der Außentemperatur zusammen und damit schlussendlich auch der Stromverbrauch.

 

COP-Wert – Effizienz von Split Klimaanlagen im Heizbetrieb

Der COP-Wert ist eine der wichtigsten Parameter zur Beurteilung der Effizienz einer Split Klimaanlage. Der COP-Wert wird vom Hersteller und bestimmten Bedingungen gemessen. Beim Heizen mit Split Klimaanlagen ist es wichtig, dass der COP-Wert auch bei niedrigen Außentemperaturen möglichst hoch wird.

Viele Split Klimaanlagen weisen eine deutlich verschlechterte Effizienz auf, wenn die Außentemperatur Richtung 0°C oder darunter fällt. Ein Vergleich der einzelnen Hersteller ist dabei sehr wichtig. Die Angaben des Herstellers bezüglich des COP-Werts findest Du im Datenblatt der jeweiligen Split Klimaanlage.

Generell ist der COP-Wert im Heizbetrieb geringer als im Kühlbetrieb. Doch auch für den Heizbetrieb solltest Du Dich von den vermeintlich schlechten COP-Werten nicht abschrecken lassen. Das Heizen mit Split Klimaanlagen kann dennoch sinnvoll sein und sich lohnen.

 

Minusgrade – Können Split Klimaanlagen auch im Winter heizen?

Im Winter können die Temperaturen ab und zu auch in die Minusgrade abrutschen. Genau dann ist der Bedarf an Wärme in der Wohnung am größten und die benötigte Heizleistung von der Split Klimaanlage am höchsten. Da die Umgebungsluft weniger Energie enthält, sinkt bei sehr kalten Temperaturen die Effizienz der Split Klimaanlage teils deutlich.

Doch ab welcher Temperatur kann mit einer Split Klimaanlage nicht mehr geheizt werden? Moderne Split Klimaanlagen sind sehr leistungsfähig und können teilweise sogar bis zu -20°C noch Wärme erzeugen. Doch der Wirkungsgrad ist bei solch tiefen Temperaturen deutlich reduziert.

Durch den Klimawandel wird die Anzahl der Frosttage immer geringer. Das ist gut für die Heizleistung der Split Klimaanlage, da diese bei vergleichsweise höheren Außentemperaturen im Winter heizen muss und dabei einen besseren Wirkungsgrad hat. Die Angst, dass eine Split Klimaanlage bei Minusgraden nur noch ein großer Heizlüfter ist und das Heizen damit sehr teuer wird, ist nicht realistisch.

Split Klimaanlage im Winter heizen
Quelle: Anton Dios | Shutterstock.com

Ist es sinnvoll, mit Split Klimaanlagen zu heizen?

Auch wenn viele Angst vor hohen Kosten beim elektrischen Heizen haben, so kann es dennoch sinnvoll sein, mit einer Split Klimaanlage zu heizen. Sie ist nicht nur in der Lage eine bestehende Zentralheizung mit fossilen Brennstoffen zu unterstützen, sondern diese unter bestimmten Bedingungen auch komplett zu ersetzen. Dabei müssen die Heizkosten mit der Split Klimaanlage gar nicht mal teurer sein als mit einer Öl- oder Gasheizung.

Der große Vorteil von Split Klimaanlagen ist die einfache Installation. Sie lassen sich leicht auch im Nachhinein in einen oder mehrere Räume einbauen. So kann eine Split Klimaanlage zum Beispiel sehr gut in sporadisch genutzte Räume eingebaut werden und dort sogar effizienter Heizen als mit einer Zentralheizung. Denn Split Klimaanlagen können einen Raum vergleichsweise schnell erwärmen.

 

Split Klimaanlage statt Zentralheizung:

Teilweise kann es sogar sinnvoll sein, mit einer Split Klimaanlage sogar eine komplette Zentralheizung zu ersetzen. Hierfür werden dann zwar Multisplit Klimaanlagen mit mehreren Außengeräte benötigt, die Heizkosten können dabei mit denen einer normalen Zentralheizung mithalten. Das gilt aber nur, wenn die spezifische Heizlast für das Haus gering ist und die Außentemperatur im Durchschnitt nicht zu niedrig ist.

So können für Energiesparhäuser auch Luft-Luft-Wärmepumpen eine Alternative zu Öl- oder Gasheizungen sein. Sie sind in ihren Anschaffungskosten vergleichsweise gering und sind effizient genug, eine Zentralheizung komplett zu ersetzen. Hinzu kommt dann jedoch noch die Warmwasserversorgung, die mit elektrischen Boilern oder Brauchwasser-Wärmepumpen.

FAQ Heizen mit Split Klimaanlagen:

Nur wenn die Split Klimaanlage eine reversible Wärmepumpe ist, kann diese auch für das Heizen verwendet werden. Dabei wird der Kreisprozess des Kältemittels umgekehrt und so der Heizmodus aktiviert. Beim Kauf sollte auf eine Heizfunktion geachtet werden.

Eine Split Klimaanlage kann relativ schnell einen Raum aufheizen. Innerhalb weniger Minuten wird schon eine spürbar höhere Temperatur festgestellt.

Wann ist eine Split Klimaanlage die beste Wärmepumpe zum Heizen?

Wärmepumpen sind nicht nur ein wichtiger Teil im Kampf gegen den Klimawandel. Sie können auch eine sehr effiziente Alternative zur Öl- oder Gasheizung sein. Nicht zuletzt, weil Wärmepumpen vom Staat gefördert werden, können sich die teils teuren Systeme durchaus lohnen.

Als Zentralheizung kommen meist große Luft-Wasser, Wasser-Wasser oder Erd-Wasser-Wärmepumpen zum Einsatz. Diese Arten von Wärmepumpen sind jedoch sehr teuer in der Anschaffung und die Installation verursacht höhere Kosten als bei einer Split Klimaanlage.

Denn der große Vorteil von Split Klimaanlagen ist der vergleichsweise günstige Preis und die niedrigeren Kosten in der Installation. Für die Split Geräte benötigt es lediglich einer Halterung, einem Wanddurchbruch für die Leitungen und den Anschluss des der Geräte. Preislich liegen Split Klimaanlagen deutlich unten den großen Wärmepumpen.

Mit Multisplit Klimageräten lassen sich sogar ganze Etagen oder ein ganzes Haus beheizen. Zwar gibt es nicht direkt für Privatpersonen eine Förderung für Split Klimaanlagen. Sollte die Klimaanlage aber als Primärwärmequelle zum Heizen verwendet werden, kann im Rahmen der BEG eine Förderung als Einzelmaßnahme erfolgen. Die Split Klimaanalge wird dann durch die BAFA als „Anlage zur Wärmeerzeugung (Heizungstechnik)“ gefördert.

Zusammen mit einer Förderung von bis zu 35% ist die Split Klimaanlage eine interessante Alternative zu anderen Wärmepumpen. Über die Erzeugung des Warmwassers muss jedoch über eine andere Lösung nachgedacht werden, wie zum Beispiel eine Brauchwasserwärmepumpe.

Kriterien für den Kauf von Split Klimaanlagen als Heizung:

Split Klimaanlagen sind wahre Alleskönner, die die Raumluft kühlen, heizen und entfeuchten können. Um die beste Split Klimaanlage zu finden, gilt es einige Kaufkriterien zu beachten:

  • Möglichst hoher COP-Wert für niedrige Außentemperaturen
  • Full Inverter Funktion für Split Klimaanlage
  • Reversibler Betrieb für Heizfunktion
  • Ausreichende Leistung
  • Einbausituation
  • Geräuschemissionen
  • Erfüllung der Förderungsbedingungen

Gerade beim Thema Effizienz und Kühlleistung ist es wichtig, die Split Klimaanlagen zu vergleichen. Hier ist es oft ratsam, ein teureres Modell zu kaufen, dass dafür langfristig bei den Betriebskosten günstiger und effizienter ist. Zu nennen ist hier die Full Inverter Technologie, bei der die Klimaanlage durch stufenlose Regelung nur die Leistung abruft, die sie auch wirklich benötigt.

Einsteiger-Modell
KESSER® Klimaanlage Set Split - mit WiFi/App Funktion Klimagerät - Kühlen A++/ Heizen A+ -12000 BTU/h (3.400 Watt) Kältemittel R32 - Fernbedienung, Timerfunktion - Inkl. komplettem Montagematerial
Profi-Modell
Kältebringer Split Klimaanlage Quick Connect - 12000 BTU - Inverter Klimagerät mit Heizfunktion, WiFi und App - bis 55qm - sehr leise - Komplett Set, 5m Kupferleitung, Kältemittel R32, Montagematerial
KESSER® Klimaanlage Set Split - mit WiFi/App Funktion Klimagerät - Kühlen A++/ Heizen A+ -12000 BTU/h (3.400 Watt) Kältemittel R32 - Fernbedienung, Timerfunktion - Inkl. komplettem Montagematerial
Kältebringer Split Klimaanlage Quick Connect - 12000 BTU - Inverter Klimagerät mit Heizfunktion, WiFi und App - bis 55qm - sehr leise - Komplett Set, 5m Kupferleitung, Kältemittel R32, Montagematerial
-
-
599,80 EUR
849,00 EUR
Einsteiger-Modell
KESSER® Klimaanlage Set Split - mit WiFi/App Funktion Klimagerät - Kühlen A++/ Heizen A+ -12000 BTU/h (3.400 Watt) Kältemittel R32 - Fernbedienung, Timerfunktion - Inkl. komplettem Montagematerial
KESSER® Klimaanlage Set Split - mit WiFi/App Funktion Klimagerät - Kühlen A++/ Heizen A+ -12000 BTU/h (3.400 Watt) Kältemittel R32 - Fernbedienung, Timerfunktion - Inkl. komplettem Montagematerial
-
599,80 EUR
Profi-Modell
Kältebringer Split Klimaanlage Quick Connect - 12000 BTU - Inverter Klimagerät mit Heizfunktion, WiFi und App - bis 55qm - sehr leise - Komplett Set, 5m Kupferleitung, Kältemittel R32, Montagematerial
Kältebringer Split Klimaanlage Quick Connect - 12000 BTU - Inverter Klimagerät mit Heizfunktion, WiFi und App - bis 55qm - sehr leise - Komplett Set, 5m Kupferleitung, Kältemittel R32, Montagematerial
-
849,00 EUR
Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Telegram
Email
Bildnachweise:

Split Klimaanlage heizen Winter: Artikel-ID 1313819159 © Antos Dios | Shutterstock.com

Werbung:

Letzte Aktualisierung am 15.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Werbung: