Sparsame Elektroheizung – Energiesparend elektrisch heizen
  • Beitrags-Kategorie:Heizen mit Strom
  • Lesedauer:30 min Lesezeit
Inhaltsverzeichnis
Konvektor Stromverbrauch Stromkosten
Quelle: Pixel-Shot | Shutterstock.com

Wenn Du elektrisch heizt, dann ist es von großem Interesse, eine sparsame Elektroheizung zu verwenden. Angesichts steigender Stromkosten wird es immer wichtiger, Energie und damit auch Geld zu sparen. Um energiesparend zu heizen, gibt es viele Möglichkeiten.

Zum einen ist es wichtig, eine sparsame Elektroheizung zu verwenden. Moderne Elektroheizungen verfügen über einen hohen Wirkungsgrad und haben die neueste Technologie integriert. Mittlerweile sind auch Elektroheizungen Smart und können so intelligent das Heizen steuern. Zum anderen ist auch die Art des Heizens entscheidend. Mit einigen Energiespartipps kannst Du optimal elektrisch Heizen und erlebst keine böse Überraschung mit der nächsten Stromkostenabrechnung.

 

Produktvergleich: Die Sparsamste Elektroheizungen

Neue und moderne Elektroheizungen sind grundsätzlich sparsamer als alte Elektroheizungen. Die Technik und die Effizienz der Elektroheizungen hat sich in den letzten Jahren deutlich verbessert. Doch unter den verschiedenen Arten von Elektroheizungen gibt es teilweise deutliche Unterschiede im Stromverbrauch und damit auch bei den Stromkosten. Doch was ist die sparsamste Elektroheizung?

Wie sparsam eine Elektroheizung ist, hängt in erster Linie von ihrem Stromverbrauch ab und damit von ihrer elektrischen Leistung. Beim Heizen mit Strom kommt es darauf an, mit der Elektroheizung bei einer möglichst geringen Leistung eine möglichst hohe Temperatur und angenehme Wärme im Raum zu erzeugen.

Die verschiedenen Elektroheizungen haben unterschiedliche Eigenschaften, die wir in diesem Vergleich kompakt zusammengefasst haben:

HeizlüfterKonvektorÖlradiatorInfrarotheizung / Infrarot Heizstrahler
2000 Watt2500 Watt3000 Watt1200 Watt
Raumgröße: bis 15 m²Raumgröße: bis 20 m²Raumgröße: bis 30 m²Raumgröße: bis 25 m²
Preis: ca. 50€Preis: ca. 70€Preis: ca. 90€Preis: ca. 200€
erwärmt schnell Lufterwärmt gleichmäßig Lufterwärmt Luft + WärmestrahlungErwärmung durch Infrarotstrahlung
Fazit: ideal für schnelles Aufheizen kleiner RäumeFazit: Ideal als ZusatzheizungFazit: Ideal als Zusatzheizung für größere RäumeFazit: Ideal für sparsames Heizen
Werbung:

Heizlüfter, Konvektoren und Ölradiatoren sind sich ihn ihrer Heizmethode sehr ähnlich. Alle 3 Elektroheizungen erwärmen direkt die Luft. Lediglich die Heizleistung und die damit verbundene beheizbare Raumgröße ist unterschiedlich. Der Ölradiator ist die Elektroheizung, die die größte Leistung besitzt. Dementsprechend kann ein Ölradiator auch größere Räume elektrisch beheizen. Sie sind obendrein hervorragend gegen Schimmel und für Allergiker geeignet.

Die Infrarotheizung sticht heraus! Sie unterscheidet sich grundlegend von den anderen Elektroheizungen. Die Infrarotheizung, aber auch Infrarot Heizstrahler, arbeiten nach dem Prinzip der Wärmestrahlung. Durch Aussenden von Infrarotstrahlen durch die Infrarotheizung erwärmt nicht die Luft, sondern alle erreichbaren Objekte im Raum.

Elektroheizungen
Quelle: New Africa | Shutterstock.com
Werbung:

Die richtige Elektroheizung am richtigen Ort!

Auf den ersten Blick erscheint die Infrarotheizung die sparsamste und beste Elektroheizung zu sein. Doch pauschal lässt sich das nicht sagen! Eine Elektroheizung muss immer zum Raum und für den gewünschten Zweck ausgelegt sein.

Heizlüfter:

Solltest Du eine schnelle Erwärmung des Raumes benötigen, so macht ein Heizlüfter am meisten Sinn. Mit einem Heizlüfter erzeugst Du in wenigen Minuten eine spürbare Wärme im Raum.

Geeignete Räume für Heizlüfter:

  • Badezimmer
  • Gäste-WC
  • Wohnmobil
  • Camping

Infrarotheizung und Infrarot Heizstrahler:

Infrarotheizungen oder Infrarot Heizstrahler erwärmen nicht die Luft, sondern die Objekte im Raum. Daher eignen sich Infrarotheizungen idealerweise für große und freie Räume. Denn die Infrarotstrahlung sollte möglichst überall hinkommen können und darf nicht durch Möbel oder andere Objekte abgeschirmt werden. Daher ist die beste Anwendung für Infrarotheizung als Deckenheizung.

Geeignete Räume für Infrarotheizungen und Infrarot Heizstrahler:

  • Wohnzimmer
  • Schlafzimmer
  • Bad (z.B. als Spiegelheizung)
  • Hobbyraum
  • Gästezimmer
  • Terrasse, Balkon & Garten

Konvektor und Ölradiator:

Für größere, verwinkelte Räume eignen sich jedoch Konvektorheizungen oder Ölradiatoren besser. Sie erwärmen die Luft, die durch die natürliche Konvektion überall im Raum verteilt wird.

Geeignete Räume für Konvektoren und Ölradiatoren:

  • Wohnzimmer
  • Schlafzimmer
  • Gästezimmer
  • Werkstatt
  • Gartenhaus
  • Keller

Split Klimaanlage:

Für einzelne Räume kommen auch Split Klimaanlagen als Ersatz für die klassische Elektroheizung in Frage. Sie arbeiten nach dem Wärmepumpenprinzip und können abhängig von den Außenbedingungen sehr effizient elektrisch heizen. Ein weiterer großer Vorteil und Alleinstellungsmerkmal ist, dass Split Klimaanlagen nicht nur im Winter zum Heizen verwendet werden, sie können im Sommer auch zum Kühlen verwendet werden.

Geeignete Räume für Split Klimaanlagen:

  • Arbeitszimmer
  • Dachboden
  • Kinderzimmer
  • Werkstatt

3 Energiespartipps, um energiesparend elektrisch zu heizen:

Der eine Teil für ein energiesparendes Heizen mit Strom ist die Auswahl der passenden Elektroheizung. Doch auch die sparsamste Elektroheizung kann schnell zum Stromfresser werden, wenn nicht effizient geheizt wird. Daher ist es besonders beim elektrischen Heizen wichtig, einige Energiespartipps zu beherzigen.

 

Tipp 1: Wärmedämmung und richtiges Lüften

Der erste Energiespartipp ist grundlegend und gilt nicht nur für das elektrische Heizen! Im Zentrum von energiesparendem Heizen sollte der Wärmeverlust so gering wie möglich gehalten werden. Daher ist es wichtig, eine gute Wärmedämmung zu haben, sodass möglichst viel Wärme in den eigenen vier Wänden bleibt.

Ebenso wichtig ist auch das richtige Lüften. Ein gekipptes Fenster ist schlecht geeignet, um zu Lüften, und verschwendet viel Energie und Wärme. Daher raten Experten zu Stoßlüften, bei dem das Fenster oder die Tür für wenige Minuten Komplett geöffnet wird. So wird nur die Luft ausgetauscht und die Wände bleiben warm.

 

Tipp 2: Moderne Elektroheizung verwenden

Welche Elektroheizung für welchen Raum besonders gut geeignet ist, haben wir bereits erklärt. Grundlegend, um energiesparend elektrisch zu heizen, ist die Nutzung einer modernen Elektroheizung. Neue Elektroheizungen verfügen über die neuesten Technologien und Zusatzfunktionen, die einen effizienten Betrieb ermöglichen.

Achte beim Kauf von sparsamen Elektroheizungen auf folgende Funktionen:

  • Timer
  • Themrostat
  • Erkennung von offenen Fenstern
  • Mehre Heizstufen
  • Überhitzungsschutz
  • Kippschutz

 

Tipp 3: Mit Smart Home Systemen sparsam elektrisch heizen

Smart Home Systeme bieten die Möglichkeit, Deine Elektroheizung intelligent per Smartphone zu steuern. Darüber hinaus kannst Du verschiedene automatische Steuerungen einstellen und so beispielsweise eine automatische Abschaltung installieren oder eine Thermostat-Funktion nachträglich hinzufügen.

Smart Home Systeme verwenden hierfür intelligente Steckdosen, die Du als Zwischenstecker zwischen der Steckdose und Deiner Elektroheizung einsetzen kannst. Die Zwischenstecker kannst Du dann mit der entsprechenden App steuern, zu Beispiel mit dem Bosch Smart Home System.

Angebot
Bosch Smart Home Controller, Hub zur Steuerung des Bosch Smart Home Systems - Amazon Edition , Weiß
  • Zentrale Steuereinheit: Bosch Smart Home Controller ist zusammen mit der Smart Home App das Herzstück des Bosch Smart Home Systems
  • Kommunikationsschnittstelle: Smart Hub organisiert automatisch die Kommunikation zwischen allen verknüpften Bosch Smart Home Geräten und bündelt alle Informationen
  • Doppelt sicher: Garantierte Systemfunktionalität durch Controller bei eintretendem Internet-Ausfall zuhause
  • Höchste Datensicherung: Standardmäßig lokale Speicherung durch Smart Home Steuerung
  • Nachhaltige Belieferung: Verpackung aus recyceltem Material, Verzicht auf bunten Farbdruck sowie eine Materialersparnis von bis zu 20% sorgen für eine nachhaltigere Belieferung

FAQ sparsame Elektroheizung:

Gemessen an der Heizleistung und welche Raumgröße damit beheizt werden kann, heizt die Infrarotheizung am günstigsten. Das gilt ebenso für Infrarot Heizstrahler, die nach dem gleichen Prinzip arbeiten.

Tendenziell ist elektrisch Heizen teuer. Das liegt daran, dass Elektroheizungen einen hohen Stromverbrauch haben. Strom ist leider im Vergleich zu Öl oder Gas in Bezug auf die Heizleistung immer noch die teuerste Heizmethode.

Werbung:

Fazit: Mit sparsamen Elektroheizungen energiesparend heizen

Wenn Du energiesparend heizen möchtest, dann reicht es nicht nur eine sparsame Elektroheizung zu haben. Du musst auch darauf achten, dass die Elektroheizung für die Art der Nutzung und zum jeweiligen Raum passt. Nur dann kein die Elektroheizung sparsam arbeiten.

Ebenfalls wichtig ist es unsere Energiespartipps zu beherzigen. Mit diesen Tipps kannst Du die ein oder andere Kilowattstunde sparen, die sich am Ende auf deiner Stromrechnung bemerkbar macht. Angesichts hoher Strompreise ist es ratsam, alle Möglichkeiten zum Energie sparen zu nutzen. Besonders weil elektrisch heizen eine teure Angelegenheit ist.

Damit Du das volle Potenzial an Sparmöglichkeiten ausschöpfen kannst, es unter anderem wichtig eine moderne Elektroheizung zu nutzen. Elektroheizungen sind in ihrem Anschaffungspreis teilweise recht günstig. Jedoch kann es sich bei einer Nutzungsdauer von 10 Jahren lohnen, in moderne und energiesparende Elektroheizungen zu investieren.

Hier findest Du eine Übersicht über die jeweiligen besten Elektroheizungen bei Amazon:

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Telegram
Email
Bildnachweise:

Sparsame Elektroheizung: Artikel-ID 2029287413 © Pixel-Shot | Shutterstock.com

Elektroheizungen: Artikel-ID 1915997401 © New Africa | Shutterstock.com

Werbung:

Letzte Aktualisierung am 1.10.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Werbung: